Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Münchberg  |  E-Mail: stadtverwaltung@muenchberg.de  |  Online: http://www.muenchberg.de

Satzung für die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes II "Innenstadt" vom 24.07.2003

B e k a n n t m a c h u n g



der Satzung der Stadt Münchberg für die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes II „Innenstadt" vom 24.07.2003.



Auf Grundlage des § 142 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) hat die Stadt Münchberg in der Stadtratssitzung am 24.07.2003 folgende Satzung erlassen:

 

§ 1 Festlegung des Sanierungsgebietes

Im nachfolgend näher beschriebenen Gebiet liegen städtebauliche Missstände vor. Dieser Bereich soll durch städtebauliche Sanierungsmaßnahmen verbessert oder umgestaltet werden. Das insgesamt 10,39 ha umfassende Gebiet wird hiermit förmlich als Sanierungsgebiet festgelegt und erhält die Kennzeichnung „Sanierungsgebiet II, Innenstadt".

 

Das Sanierungsgebiet umfasst den Bereich nördlich und südlich der Pulschnitz am Fuße der Altstadt und wird im Süden vom Bahndamm, im Westen von den Warenmärkten und der Stammbacher Straße und im Norden durch die Kulmbacher Straße mit ihren nördlich angrenzenden Grundstücken begrenzt. Im Osten erstreckt sich das Gebiet entlang der Bahnhofstraße bis hin zur Bismarckstraße/Ludwig-Zapf-Straße im Norden und dem Bahnhofsgelände im Süden.


Das Sanierungsgebiet umfasst alle Grundstücke und Grundstücksteile innerhalb der im Lageplan M 1:500 abgegrenzten Fläche, welche in der beiliegenden Liste zusammengestellt sind. Lageplan und Auflistung der Grundstücke sind Bestandteile dieser Satzung und als Anlage beigefügt.

 

Werden innerhalb des Sanierungsgebietes durch Grundstückzusammenlegungen Flurstücke aufgelöst und neue Flurstücke gebildet oder entstehen durch Grundstücksteilungen neue Flurstücke, sind auf diese die Bestimmungen dieser Satzung ebenfalls anzuwenden.

 

§ 2 Verfahren

Die Sanierungsmaßnahme wird im vereinfachten Verfahren durchgeführt. Die Anwendung der besonderen sanierungsrechtlichen Vorschriften der §§ 152 bis 156 a BauGB ist ausgeschlossen.

 

§ 3 Genehmigungspflichten

Die Vorschriften des § 144 BauGB über genehmigungspflichtige Vorhaben und Rechtsvorgänge finden keine Anwendung.


§ 4 Inkrafttreten

Diese Satzung wird gemäß § 143 Abs. 1 BauGB mit ihrer Bekanntmachung rechtsverbindlich.


Münchberg, den 24.07.03, Stadt Münchberg, gez. Thomas Fein, 1. Bürgermeister


Auflistung der betroffenen Grundstücke und Grundstücksteilflächen der Gemarkung Münchberg:

Flurnummer 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 72/2, 74, 75, 128, 151, 156, 157, 158, 159, 163, 164, 166, 168, 171, 172, 174, 175, 177, 178, 179, 180, 182, 183, 184, 185, 185/1, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 193, 196, 197, 199, 200, 202, 225, 225/8, 225/9, 300, 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 316, 317, 318, 319, 322, 325, 325/1, 329, 330, 331, 332, 333, 334, 340, 341, 342, 343, 345, 348, 349, 354, 355, 357, 357/1, 357/4, 357/5, 357/6, 357/7, 357/8, 357/9, 357/10, 357/11, 357/12, 358, 359, 360, 361, 362, 363, 365, 366, 369, 381, 414/4, 414/8, 416/1, 416/4, 416/5, 416/7, 426, 427, 429, 429/1, 430, 435, 436, 438, 439, 440, 441, 442, 443, 444, 444/1, 445, 446, 447, 448, 449, 451, 451/1, 452, 452/2, 452/3, 453, 456, 458, 459, 460, 460/1, 461, 462, 463, 464, 465, 466, 469, 470, 471, 471/1, 472, 473, 474, 474/1, 475, 476, 477, 478, 479, 481, 481/1, 482, 483, 485, 487, 488, 496, 498, 499, 500, 502, 503, 504, 504/1, 504/2, 512, 513, 513/1, 513/2, 513/3, 514, 515, 516, 517, 518, 519, 521, 523, 524, 525, 526, 529, 535, 535/1, 535/2, 537, 539, 539/1, 540, 542, 543, 544, 545, 546, 547, 548, 549, 552, 553, 554, 557, 558, 559, 560, 586, 588, 588/2, 589, 598/1, 598/2, 610/1, 646, 931, 1255/9, 1255/10, 1255/11, 1255/12, 1255/34, 1255/35, 1299, 1665/17 und 1665/54.


Hinweise:

Gemäß § 215 Abs. 1 BauGB sind eine Verletzung der in § 214 Abs. 1 Nr. 1 und 2 BauGB bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften und Mängel der Abwägung unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres -Mängel der Abwägung innerhalb von sieben Jahren- seit Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.


Die Sanierungssatzung und die einschlägigen Vorschriften liegen in den Amtsräumen des Stadtbauamtes Münchberg, Rathaus, Ludwigstraße 15, 1. Stock, Zimmer-Nr. 20, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus und können dort von jedermann eingesehen werden.


Mit der städtebaulichen Planung wurde das Architekturbüro Resch + Stiefler + Partner aus Bayreuth beauftragt. Dort (Tel. 0921/76450-0) und im Stadtbauamt (Tel. 09251/874-44) erhalten Betroffene und Interessierte weitere Auskünfte.



Münchberg, den 13.10.2003

Stadt Münchberg




Thomas Fein

1. Bürgermeister



Nachfolgend als Anlage der Lageplanausschnitt gemäß § 1 Abs. 3 dieser Satzung (aus technischen Gründen als Verkleinerung). Der Geltungsbereich der Sanierungssatzung ist innerhalb der Strichlinie. Der Originalplan kann ebenfalls im Stadtbauamt, Zi.-Nr. 20 eingesehen werden.


Grossansicht in neuem Fenster: Sanierungsgebiet II Innenstadt

drucken nach oben